------------------ Aktuell 22.10.2017 ------------------

Liebe Chaiseraugschter Fasnächtler

In diesem Frühjahr mussten wir euch mitteilen, dass drei langjährige Mitglieder des Comités ihren Rücktritt bekannt gegeben haben. Seither ist einige Zeit verstrichen und ein neu besetztes Comité hat bereits aktiv seine Arbeit aufgenommen und ist mitten in den Vorbereitungen für die nächste Fasnacht. Höchste Zeit euch dieses Comité rasch vorzustellen.

Nach Olis Aufruf im Frühjahr haben sich diverse Freiwillige aus den Cliquen gemeldet und wir sind neu mit einem breiter aufgestellten Comité von zehn Mitgliedern unterwegs. Das ermöglicht es uns, die Arbeiten auf vielen Schultern zu verteilen, sodass alle auch weiterhin aktiv in ihren Cliquen wirken können.

Das Comité setzt sich neu wie folgt zusammen:

• Claudia Künzli (CHAIpirinhas): Programm

• Gabriel Käslin (): Werbung

• Loris Birrer (Grossschtadtchnulleri): Bau

• Mathias Hassler (Deux-Pièces): Obmann, Programm

• Nicolas Niederberger (): Finanzen, Blaggetten

• Nicole Münstener (Höllä-Brätscher): Gastronomie

• Oliver Jucker (Grossschtadtchnulleri): Technik, Web

• Pascale Graf (Höllä-Brätscher): Gastronomie

• Roger Schmid (Grossschtadtchnulleri): Bau

• Sandra Schmid (Grossschtadtchnulleri): Kinderfasnacht

Gerne möchten wir an dieser Stelle betonen: wir sind jederzeit offen für euren Input und auch für diejenigen, die sich aktiv am Comité beteiligen wollen. Ihr könnt euch jederzeit melden, am besten bei uns auf info@chaiseraugchster-fasnacht.ch oder bei einem Comitémitglied.

Wir freuen uns auf eine grandiose Fasnacht 2018 mit euch zusammen!

Viele Grüsse

Das Fasnachts-Comité

------------------ Aktuell 16.08.2017 ------------------

Der Weg zum neuen Comité wurde heute geebnet.

Bei unserer Interessentensitzung heute durften wir 6 Neue in unserer Runde aufnehmen. In wenigen Wochen haben wir die erste Sitzung. Danach werden wir Euch informieren, wer neu im Comité ist!

------------------ Aktuell 08.05.2017 ------------------

Heute haben wir erfahren, dass sich das Comitée noch weiteren Herausforderungen stellen darf: Unser Bauchef Cheese hat seinen Rücktritt bekannt gegeben! Er hat als Begründung angegeben, dass es ihm zu viel wird. Auch Privat wird sich in nächster Zeit einiges ändern. Wir wünschen Ihm viel Erfolg auf seinem weiteren Weg!

Da dies ja noch nicht genug ist hat sich nun auch Grittli schweren Herzens entschieden aus dem Comitée auszutreten. Auch bei Ihr ist es die Gesamtbelastung, welche zu hoch ist. Ausserdem hat Sie das Gefühl, Sie könne nichts mehr bewegen. Auch Ihr wünsche wir das Beste für Ihre weiteren Aktivitäten!

Somit hat das Comitée neu drei Mitglieder wenige, wobei auch die Obfrau wegfällt!

- Wir haben uns einen kurzen Moment überlegt wie es weitergehen soll... und es wird weitergehen. Nur brauchen wir nun Unterstützung!

Melde Dich, wenn Du ins Comitée kommen willst bei uns auf info@chaiseraugchster-fasnacht.ch!

------------------ Aktuell ------------------

Wie Ihr vielleicht mitbekommen habt wird Sasha das Comitée nun verlassen. Darum nutzen wir nun gleich die Gelegenheit und Suchen einen Ersatz für Sasha. Er hat als Hauptaufgabe im Comitée den Kindermaskenball organisiert. Wenn Du Dir vorstellen kannst, dass Du diese Aufgabe mit der Unterstützung des gesamten Comitée meistern kannst oder wenn Du jemand kennst der dies könnte, dann bitten wir dich dies an unsere Obfrau Margrith Schmid zu melden: info@chaiseraugschter-fasnacht.ch

Wir freuen uns auf die entsprechenden möglichen Kandidaten!

------------------ Aktuell ------------------

Z Chaiseraugscht gilt offiziell dr Bruuch vo dr alte Fasnacht (au Herrefasnacht gnennt), wo mit de Schmutzige Dunnschtig (Faisse) schtartet und bis am Äschermittwoch duured. Dr Startschuss macht d'Zepterübergoob bi dr Gmein. Es spiele d'Dorfgugge und es git e tolle Glüehwhy und öppis zwüsche d'Zähn! E tolle Start!

Dr Fasnachtsumzug findet jewils am Samschtig nach em dritte Faisse schtatt. Teilneh düend Wageclique, Guggemuusige, Muusiggruppe, Schissdräckzügli, Einzelmaske und Individualischte. Obwohl mir immer mehr Gruppe chönne zum Mitmache motiviere, schtoot euse Umzug im Vergliich zu andere Ort under em Motto «klein aber fein». Schtarte duet er jewils am Nomidag nach de zwei mit emene Böllerschuss und schlänglet sich aschliessend in gemächlichem Tempo durchs Dorf. Nach em Umzug goht uf em Schuelhuusplatz in de Reschtorant und in de Cliquebeizli d Poscht ab. Bis in spötere Obe wärde nämlich überall in lockerer Reihefolg luschtigi und unterschiidlichschti Schnitzelbänk gsunge und musikalische Unterhaltig bote.

Am Mentig druff findet in dr Turnhalle im Dorf s grosse Finale schtatt. Es isch das eigentlich e Widerholig vo de Darbietige, wo am Sunnntig in de Beize teilwiis under nid grad optimale akustische Verhältnis bote worde sind. Am Mentig cha me also nomoll in aller Rueh lose, gniesse und lache. Well an däm Obe de Aktöre uf dr Bühni enormi Ufmerksamkeit gschänkt wird, vermöge sich d Darbietige vom Samschtig oft sogar nomoll z schteigere!

Am Zischtignomidag chömme denn die junge Fasnächtler uf ihri Rächnig und es herrscht bunts und luschtigs Triibe in dr Turnhalle.

Im Fasnachtsfüür, wo ufemene Floss uf em Rhy lodered, wird am Obe vom Äschermittwoch e Fasnachtspuppe verbrennt. E Bsunderheit vo Chaiseraugscht isch an däm Alass au s «Schiibeschiesse», wo enere alte Tradition entschpricht und bsunders sehenswärt isch. Das isch denn dr offizielli Abschluss vo dr Chaiseraugschter Fasnacht.